Neue Partner in der „Mobil in Düsseldorf“-App integriert

Größere Flexibilität:

Mit nur einer App quer durch die Stadt: Seit November 2018 bieten die Rheinbahn und REACH NOW die App „Mobil in Düsseldorf“ an, mit der Nutzer verschiedene Verkehrsmittel suchen, vergleichen und direkt das passende Angebot buchen können. Mit „Stadtmobil“ und „mytaxi“ sind nun auch zwei weitere Mobilitätsdienste über die App verfügbar.

Die App „Mobil in Düsseldorf“ zeigt Verbindungen und Abfahrtszeiten von Bussen und Bahnen im gesamten Verbundgebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) an und informiert in Echtzeit über Verspätungen oder ausgefallene Fahrten. Die App zeigt den Nutzern auch verfügbare Leihfahrräder des regionalen Bikesharing-Anbieters Nextbike und Fahrzeuge des Carsharing-Anbieters car2go an, während eine Karte Park+Ride-Parkplätze anzeigt. Der Carsharing-Anbieter „Stadtmobil“ und der Taxidienst „mytaxi“ sind nun ebenfalls in die Dienste der App eingebunden, wobei verfügbare „Stadtmobil“-Fahrzeuge in der App angezeigt werden. Entscheiden sich Kunden für eines der Fahrzeuge, werden sie direkt zu „Stadtmobil“ weitergeleitet und können dort die Reservierung vornehmen. Fahrten mit mytaxi können direkt in der App gebucht und bezahlt werden. Im nächsten Schritt soll auch der lokale Anbieter Taxi Düsseldorf integriert werden.

Wie funktioniert die App?
Der Benutzer gibt einen bestimmten Startpunkt ein und sucht dann nach seinem Wunschziel oder er wird lokalisiert. Die App zeigt sofort alle verfügbaren Mobilitätsdienste an, die entweder direkt über die App gebucht werden können oder an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet werden. Entscheidet sich der Nutzer für Bus oder Bahn, kann er sein Ticket mit wenigen Klicks in der App kaufen und erhält sein digitales Ticket sofort auf sein Smartphone. Sie können die Tickets über ihr PayPal-Konto oder per Kreditkarte bezahlen, die sie bei der Registrierung innerhalb der App hinzufügen. Zunächst werden Einzelkarten für Erwachsene und Kinder sowie 24- und 48-Stunden-Tickets für eine oder bis zu fünf Personen für das gesamte VRR-Gebiet (Preisstufen A bis D) erhältlich sein. Für die Zukunft ist eine Erweiterung des Ticketangebots um das HappyHourTicket sowie um Mehrfahrtenkarten geplant.

Nutzer können „Mobil in Düsseldorf“ kostenlos im Apple App Store und bei Google Play herunterladen.

Hintergrund
Die Düsseldorfer Rheinbahn ist mit rund 3.340 Haltestellen der größte Verkehrsbetrieb im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr und steht für Flexibilität und Mobilität. An Werktagen befördert die Rheinbahn mit insgesamt 735 Fahrzeugen auf 132 Linien rund 740.000 Menschen an ihr Ziel. Damit trägt sie aktiv zum Klima- und Umweltschutz bei. Wichtige Beiträge für eine bessere Luftqualität und eine saubere Zukunft konzentrieren sich auf die frühzeitige Erneuerung der Busflotte und intelligente Technologien zur Beschleunigung des Bus- und Bahnverkehrs. Die digitale Anwendung wurde von REACH NOW, einer Tochtergesellschaft der Daimler AG, entwickelt. Die Mobility-as-a-Service-Plattform von REACH NOW ermöglicht es Verkehrsbetrieben, mobile Tickets über eine App im eigenen Namen und Corporate Design anzubieten und weitere Mobilitätsdienstleistungen einzubinden. Etwa 6,2 Millionen Menschen weltweit verwenden Produkte von REACH NOW.

Weitere Informationen sind online erhältlich:
http://www.rheinbahn.de/
https://www.reach.now.com